Hubertus Wolf

Drei Generationen auf einem Obsthof

Obstbauer Hubertus Wolf führt seinen Betrieb in Wachtberg-Werthhoven entlang der rheinischen Apfelroute bereits in vierter Generation, von denen drei Generationen derzeit noch auf dem Hof aktiv sind. Im Jahr 1930 mit Äpfeln und Zwetschgen gestartet, konzentriert sich der Anbau heute auf Äpfel und Johannisbeeren.

 

Landwirtschaft und Naturschutz im Einklang

Zahlreiche Dauerblühflächen, Bienenhotels, Nistkästen und Totholzhaufen fördern bei Wolf die Artenvielfalt der Region. Separat angepflanzte Zieräpfel und insektenfreundliche Gehölze am Feldrand sowie zwischen den Obstbäumen dienen einheimischen Tieren als zusätzliche Futterquelle und Überwinterungsmöglichkeit. Darüber hinaus nutzt der QS-zertifizierte Betrieb Photovoltaik-Anlagen sowohl zur Eigennutzung als auch zur Einspeisung von Solarenergie.

  • 202111_RN_quadratisch2.jpg

Produkte aus diesem Betrieb

  • 20210617_Nikelowski_8875.jpg
  • 20210617_Nikelowski_8885.jpg
  • 20210617_Nikelowski_8950.jpg
  • 20210617_Nikelowski_8951.jpg
  • 20210617_Nikelowski_8957.jpg